Daphne Verlag jetzt bei Krug & Schadenberg

Andrea Krug, Dagmar Schadenberg

Das Programm des Göttinger Daphne Verlags wird nach dem Tod der Verlegerin Susanne Amrain ab sofort vom Berliner Verlag Krug & Schadenberg weitergeführt.

Der 1984 gegründete Verlag hat sich – wie auch Andrea Krug und Dagmar Schadenberg – auf lesbische Literatur spezialisiert. Die bisher erschienenen Daphne-Titel sind jetzt über Prolit lieferbar, von vergriffenen Titeln wie Sarah Waters’ Roman „Die Muschelöffnerin“ und Christa Winsloes Klassiker „Mädchen in Uniform“ sind Neuauflagen in Planung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.