Compact Verlag: Gründer Friedrich Niendieck verkauft an EPPG

Friedrich Niendieck

Um zehn Uhr hat er seine Führungskräfte informiert, um elf Uhr seine Mitarbeiter: Friedrich Niendieck (Foto), Gründer des Compact Verlags, hat seine Verlagsgruppe an die im Frühjahr dieses Jahres neu gegründete Verlagsgesellschaft EPPG verkauft. Dr. Jörg Meidenbauer übernimmt die Geschäftsführung.

Zur Compact Verlagsgruppe gehören die Compact Verlag GmbH, der Zeitschriftenverlag Compact Publishing GmbH sowie das Auslieferungszentrum Compact Distribution Center GmbH in Taufkirchen.

Dass Niendieck sein Unternehmen in andere Hände gibt, war letztlich auch für seine Mitarbeiter keine Überraschung: Er ist im Juni dieses Jahres 70 Jahre alt geworden – und seine vorgesehene Nachfolgeregelung kam nicht zustande: Seine Tochter hat sich zuletzt doch für ein Familienleben entschieden.

Jetzt aber hat Niendieck “ein gutes Gefühl”, seine 1976 von ihm gegründete Gruppe, eine große Lebensleistung, in andere Hände zu geben. Sein Unternehmen, das haben ihm jetzt

Dr. Jörg Meidenbauer

auch die Wirtschaftsprüfer, die seit Wochen im Haus waren, bestätigt, ist “exzellent geführt” und gehört zu den erfolgreichsten Verlagsgruppen der Branche.

Das aktuelle Verlagsprogramm, bestehend aus den drei großen Programmsegmenten „einfach mehr wissen!“, „einfach leichter lernen!“ und „einfach besser leben!“, umfasst rund 1.000 lieferbare Titel.

Im internationalen Geschäft vergibt Compact derzeit über 1.000 Lizenzen an über 100 Partnerverlage in über 30 Ländern. Bei der Compact Publishing erscheinen mehrere Fachzeitschriften und Periodika aus dem Themenbereich „Bauen & Wohnen“.

Die EPPG plant den Aufbau einer führenden europäischen Verlagsgruppe im Bereich Special Interest und Fachinformation. Mit Wirkung zum 1. Juli 2008 hatte die EPPG bereits den Mehrheitsanteil an dem Düsseldorfer Branche & Business Fachverlag übernommen.

„Ich sehe mein Lebenswerk bei der EPPG gut aufgehoben“, so Verleger Friedrich Niendieck über die Hintergründe der Transaktion, „und ich freue mich, dass ich die Zukunft meiner Unternehmen auf diese Weise sichern kann. Ich habe den Gesellschafterwechsel für den Verlag aus Altersgründen herbeigeführt. Der Standort München wird als wichtige Voraussetzung des Erfolgs beibehalten und die Belegschaft mit allen Mitarbeitern vollständig übernommen.“

„Friedrich Niendieck und seine Mitarbeiter haben über Jahrzehnte ein exzellentes und kerngesundes Verlagshaus aufgebaut. Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Compact Gruppe unter dem Dach der EPPG weiterführen dürfen. Durch die Compact Gruppe kommen wir unserem Ziel, ein führendes europäisches Fachverlagshaus aufzubauen, einen wichtigen Schritt näher“, sagt Ferdinand von Wrede, Geschäftsführer der European Professional Publishing Group.

Die Geschäftsführung der Compact Verlage wird ab dem 1.Dezember 2008 bei Dr. Jörg Meidenbauer liegen. Er kennt das Unternehmen, war bereits in den Jahren 1990 bis 1995 im Compact Verlag tätig, zuletzt als Verlagsleiter. Danach gründete er die Producing-Agentur Twin Books, die Buchprojekte für Sachbuch- und Ratgeberverlage realisiert, sowie den Wissenschaftsverlag Martin Meidenbauer. Friedrich Niendieck wird in der Übergangszeit Geschäftsführer bleiben und ihn einarbeiten, dabach Berater bleiben.

Hauptgesellschafter der EPPG ist die Beteiligungsgesellschaft Management Capital Holding.

Die European Professional Publishing Group www.eppg.de ist eine Verlagsgruppe für mittelständische Verlagsgesellschaften im Bereich Fachinformationen und Special Interest mit Sitz in München. Die mittelständischen Verlagsgesellschaften der European Professional Publishing Group können die Synergieeffekte des Verbundes bei Eintritt in neue Auslandsmärkte, bei Investitionen in neue Online-Geschäftsmodelle, durch gemeinsamen Einkauf oder den regelmäßigen Austausch von Erfahrungswerten nutzen.

Die Management Capital Holding www.management-capital.de ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München und New York, die sich insbesondere auf Management-Buy-Outs bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux fokussiert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.