Christa Wolfs „Leibhaftig“ 150.000 mal verkauft / Bisher 20 Auslandslizenzen

Verleger Gerald Trageiser und seine Autorin

150 000 verkaufte Exemplare und 200 000 Exemplare in der Auslieferung von Christa Wolfs Erzählung „Leibhaftig“ – der Luchterhand Literaturverlag freut sich über den Erfolg seines bestverkauften Frühjahrstitels, der seit Erscheinen im Februar auf den Bestseller-Listen steht.
Nach dem überwältigenden Interesse an den Buchpräsentationen in Berlin und Leipzig wird Christa Wolf auch weiterhin lesen: u.a. am 4. Juni in München, Literaturhaus, am 6. Juni in Gera, Comma, Kunst- und Kulturhaus, am 13. Juni in Berlin, Literatur im Foyer, Rheinland-pfälzische Landesvertretung und am 19. Oktober beim Rheingauer Literaturfestival.
Die großartige Resonanz bei Presse und Publikum hierzulande setzt sich international fort. Inzwischen wurden 20 Auslandslizenzen vergeben, mit weiteren ausländischen Verlagen wird verhandelt. Die ersten Anfragen an den Verfilmungsrechten liegen vor.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.