Campus-Verlag schlägt Sparkurs ein

Campus-Verleger Thomas Carl Schwoerer sieht sich gezwungen, dem Verlag nach einem schwierigen Jahr 2013 und trotz einiger Bestseller ein strenges Sparkonzept in allen Kostenbereichen zu verordnen. „Wir werden unser Programm stärker fokussieren, Sachkosten herunterfahren und auch an der einen oder anderen Stelle Personal einsparen“, heißt es in einer Presseerklärung.

Schwoerer bezeichnet die Maßnahme als „schmerzhaften, aber leider unvermeidlichen Weg“, um die wirtschaftliche Zukunft des Verlags zu sichern. „Ich bin zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird, denn die in Arbeit befindlichen Programme für 2015 bieten uns gute Chancen“, so Schwoerer weiter.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.