Büchergilde gründet neuen Verlag

Die Büchergilde gründet einen neuen Verlag: die Edition Büchergilde. Gestartet wird im Herbst mit voraussichtlich fünf Titeln. Mit Ramona Diefenbachs “Schneckenspur” wird anspruchsvolle Unterhaltung vorgelegt, weiter gehören zum Programm dokumentarische Erzählungen und Sachbücher, und mit den “Tollen Heften” werden kleine literarische Texte von namhaften Künstlern illustriert.
Diese bislang nur Mitgliedern der Buchgemeinschaft zugänglichen Originalausgaben der Büchergilde erscheinen nun zeitversetzt bei der Edition und werden auf dem freien Markt erhältlich sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.