BILD und Weltbild verlegen „Dürer-Bibel“ mit Holzeinband zu Weihnachten / „Betende Hände“ als Schnitzkunst auf Deckel

Eine Erfolgsgsgeschichte geht weiter: Die „Betenden Hände“, das weltberühmte Motiv von Albrecht Dürer (1471–1528), zieren den Einband der neuen „Dürer-Holzbibel“ die BILD und die Verlagsgruppe Weltbild zu Weihnachten gemeinsam verlegen.
Kai Diekmann, Chefredakteur und Herausgeber BILD: „Der große Erfolg von ‚Volks-‘ und ‚Goldbibel‘ hat gezeigt, dass das Interesse der Menschen am Buch der Bücher ungebrochen ist. Gerade in der heutigen Zeit ist es uns eine Freude, mit der ‚Dürer-Bibel‘ diesem Interesse erneut gerecht werden zu können.“

Carel Halff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Weltbild: „Hunderttausende strömten im September an jene Orte, die Papst Benedikt XVI. in Deutschland besuchte. Das zeigt: Die Menschen sind auf der Suche nach dem Sinn, nach Halt und Werten. Die Bibel gibt ihnen Antworten auf ihre Fragen.“

Als Vorlage für die kunstreich gestaltete Bibel im Massivholz-Einband diente Dürers berühmte Pinselzeichnung „Betende Hände“. Ein Meister seines Handwerks schnitzte sie als Vorlage für den Bucheinband aus massivem Buchenholz, in den das Motiv geprägt ist. Den Innenteil illustrieren 24 biblische Dürer-Motive. Beschreibungen zu den Bildern

und Erklärungen zu Dürers Werk und Zeit gibt der frühere Generaldirektor des Deutschen Historischen Museums in Berlin und Dürer-Experte Professor Dr. Christoph Stölzl.

Die Dürer-Bibel mit Holzeinband ist bereits die dritte gemeinsame Bibelausgabe von BILD und Weltbild. Zuvor hatten die beiden Medienhäuser die „Goldbibel“ (2005) und die „Volksbibel“ (2004) verlegt. Beide Ausgaben waren unmittelbar nach Erscheinen vergriffen, allein die „Volksbibel“ fand in nur drei Wochen 250.000 Käufer.

Die wieder hochwertig ausgestattete Ausgabe der Heiligen Schrift erscheint in limitierter Auflage ab Mitte November. Sie kostet 29,95 Euro.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.