Berlin: Preisverleihung der Econ Awards im Postfuhramt in Berlin / Jahrbuch der Werbung ab 15. März im Handel

Mit über 700 Gästen feierte Ende vergangener Woche der Econ Verlag die Verleihung der Econ Awards und die Präsentation des brandneuen „Jahrbuchs der Werbung 2007“ im Postfuhramt in Berlin. Bereits seit über 40 Jahren werden herausragende kreative Leistungen der Medien und Kommunikationsbranche mit dem silbernen Megaphon prämiert. Durch den Abend führte Julia Althoff mit tatkräftiger Unterstützung der Laudatoren und Herausgeber Peter Strahlendorf, Willi Schalk und Helmut Thoma. Das Publikum, Größen der deutschsprachigen Werbeindustrie, Marketingleiter und Prominente, genoss sichtlich die unterhaltsame Siegerehrung und die Präsentation der Siegerkampagnen. Anschließend lud der Econ Verlag in dem inspirierenden Ambiente des Kuppelsaals zur After-Award-Party mit Loungemusik und Fingerfood.

Die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs sind:
– Kampagne des Jahres: Heimat, Berlin
– Spot des Jahres: Nordpol+, Hamburg
– Ambient-Media-Kampagne des Jahres: TBWA, Berlin
– Website des Jahres: argonautenG2, Berlin
– Die Newcomer-Agenturen des Jahres: CON CARNE aus Köln und walker aus Zürich.

Das Jahrbuch der Werbung ist ab dem 15. März im Buchhandel erhältlich.

Informationen unter www.jdw.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.