Atrium und Dressler rücken näher zusammen / Arche dockt vertrieblich 2013 bei dtv an

Tim Jung

Die Verlagsgruppe Oetinger strukturiert den Bereich Belletristik neu: Ab 2013 wird das Programm des Atrium Verlages über den zur Verlagsgruppe Dressler gehörenden Vertrieb und die Dressler Vertreter im Handel angeboten.

Damit sollen die Verlage Dressler und Atrium näher zusammengebracht werden. „Beide Verlage sind über Erich Kästner für uns untrennbar miteinander verbunden. Diese Verbundenheit möchten wir auch über den Vertrieb verdeutlichen“, sagt der neue Geschäftsführer Jan Weitendorf. Ebenfalls ab Januar 2013 wird Tim Jung (40 – bisher Programmleiter) die Verlagsleitung des Atrium Verlags übernehmen. Er berichtet in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführung. Um für den Arche Literatur Verlag neue Entwicklungschancen zu schaffen, war die Verlagsgruppe Oetinger in den letzten Monaten in Gesprächen mit verschiedenen Parteien, um Synergien durch neue Partnerschaften zu nutzen. Nun steht fest: Ab 2013 wird der Arche Verlag, noch unter der Leitung von Nikolaus Hansen, in den Vertrieb des Deutschen Taschenbuch Verlags, München (dtv) übergehen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.