AnNoText übernimmt Trigon GmbH

Mit der Übernahme ergänzt Wolters Kluwer Deutschland vor allem sein Portfolio im Softwarebereich für Notare. Das ist wohl das Ziel, das die Kölner mit dem Erwerb der Trigon Data GmbH in Hilden verfolgen, die soeben bekannt gegeben wird.

Durch die Zusammenführung der Aktivitäten mit der Wolters Kluwer-Tochter AnNoText wird zugleich deren Angebot mit neuen Funktionen für den Notariatsbereich komplettiert. Dr. Karl-Lorenz Bender, der zur Gründerfamilie gehört, führt auch weiter verantwortlich das Geschäft der Trigon GmbH. Ralf Vonderstein, Geschäftsführer von AnNoText, leitet die Unternehmensintegration.

„Trigon ergänzt das AnNotext Software-Angebot in idealer Weise um Notariatsfunktionen speziell für Nur-Notare“, erläutert Vonderstein die Übernahme von 100 % der Gesellschaftsanteile. Der Trigon-Standort Hilden bleibe nicht nur erhalten, sondern werde mit dem geplanten Ausbau der Vertriebsorganisation der Addison-Gruppe noch verstärkt. Diese gehört ebenfalls zum Unternehmensbereich Software + Services von Wolters Kluwer Deutschland. „Zusammen mit dem AnNoText-Produktangebot wollen wir nun verstärkt auch den weitaus größeren Anwaltsnotarmarkt ausbauen“, erklärt Geschäftsführer Dr. Bender zur neuen Ausrichtung der Trigon GmbH. Das Hildener Unternehmen hatte sich bereits kurz nach seiner Gründung 1987 einen Namen als innovatives Systemhaus für Notare gemacht.

Unterstützt wird das Wachstumsvorhaben von AnNoText und Trigon im Notariatsmarkt durch den bereits angelaufenen Ausbau der AnNoText-Vertriebsorganisation auf Basis der Addison-Vertriebszentren. Damit bietet Wolters Kluwer Deutschland seinen Kunden an insgesamt 20 Standorten bundesweit kompetenten Rundum-Service, von Verkauf und Consulting bis zur Spezialhotline.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.