Top-Personalie Verlag an der Ruhr: Annika Renker rückt in die Geschäftsführung auf

Annika Renker

Der Fachverlag Verlag an der Ruhr wird ab dem 1. Februar von zwei Geschäftsführerinnen geleitet. Annika Renker, seit drei Jahren im Haus Leiterin der Redaktion Sekundarstufe, wechselt in die Geschäftsleitung und ist dort für den Bereich Marketing zuständig.

Sie kommt damit an die Seite von Dorothea Kieler, die bereits seit Januar 2008 Geschäftsführerin des Verlages ist. Kieler konzentriert sich künftig vornehmlich dem verlegerischen Bereich.
Mit dieser neuen Konstellation stärkt das Mülheimer Unternehmen den Marketingbereich und rüstet sich für die Zukunft. “Die neuen Herausforderungen am Markt durch die zunehmende Digitalisierung, aber auch die sich beständig ändernden Bedürfnisse unserer Zielgruppen hinsichtlich Individualisierung und Differenzierung im

Unterricht, stellen uns vor spannende Aufgaben”, betont Kieler.

Dorothea Kieler

Mit Renker sei es dem Verlag gelungen, eine verdiente Mitarbeiterin mit der nötigen Branchen-, Markt- und Zielgruppenkenntnis für die Position der Marketing-Geschäftsführung zu gewinnen. Renker wechselte vor drei Jahren vom Bibliographischen Institut nach Mülheim und hat beim Verlag an der Ruhr seither erfolgreich verschiedene Programmsegmente ausgebaut sowie ein Innovationsmanagement eingerichtet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.