„Treffen Junger Autoren“ in Berlin

Vom 25. bis zum 29. November veranstalten die Berliner Festspiele zum 19. Mal das Treffen junger Autoren. 20 Nachwuchsschriftsteller, die die Jury des bundesweiten Wettbewerbs Schülerinnen und Schüler schreiben aus 1011 Bewerbungen ausgewählt hat, werden in der Hauptstadt erwartet. Auf dem Programm stehen Workshops, Fachgespräche und ein literarisches Nachtcafé. Am 26. November werden die Preisträger ihre Werke in einer öffentlichen Lesung vorstellen.

Die Anthologie des 19. Treffens Junger Autoren soll zur Leipziger Buchmesse im März 2005 erscheinen, der Verlag ist noch nicht bekannt. Die Anthologie der Preisträger 2003 ist unter dem Titel „Neben mir saß einer“ mit einem Vorwort von Mirjam Pressler bei Beltz & Gelberg erschienen.

Informationen unter: http://www.berlinerfestspiele.de/

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.