Tagung der Erlanger Buchwissenschaft mit „Geschichten am Lagerfeuer“

Unter dem Titel „Geschichten am Lagerfeuer“ findet am 19. und 20. Februar 2014 eine interdisziplinäre Tagung der Erlanger Buchwissenschaft zu Literaturveranstaltungen im digitalen Zeitalter statt. Wissenschaftler und Experten aus der Buchbranche aus Berlin, Hamburg, Mainz, Frankfurt und München präsentieren und diskutieren in sechs Vorträgen und zwei Podiumsdiskussionen die Vielfalt der verschiedenen Vermittlungsformen.

Abgerundet wird der erste Tag mit einer Lesung des mehrfach ausgezeichneten Autors Ewald Arenz. Tagungsort ist das Kulturzentrum E-Werk in Erlangen; die Veranstaltung beginnt am 19. Februar um 12 Uhr.
Nähere Informationen sind unter www.buchwiss.uni-erlangen.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.