Programm der 4. Münchner Bücherschau junior jetzt online

Unter dem Motto: sehen, hören, fühlen, staunen – „Neugierig auf die Welt“ findet die Juniorausgabe der Münchner Bücherschau vom 6. bis 14. März 2010 zum 4. Mal statt. Thematischer Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Mehrsprachigkeit.

Rund 5.000 ausgestellte Bücher, Hörbücher, Spiele, Lernspiele, elektronische Medien, Elternratgeber und Nonbooks verlocken zum Entdecken, Schmökern und Ausprobieren. Im umfangreichen Rahmenprogramm begegnen die Kinder, Eltern und Erzieher, die Schulklassen und Kindergartengruppen bekannten Autorinnen und Autoren, die ein breites Spektrum an Themen ansprechen: von Fußball und „Berge entdecken“ bis Krimis und Mathetricks. Besondere Highlights versprechen das Konzert von Sternschnuppe und die Lesung von Sally Nicholls und Axel Milberg aus „Zeit der Geheimnisse“ zu werden.

Die Kinderredaktion von pomki.de und der Verlag Bunt & Vielfalt laden zum Mitmachen ein, spannende Exkursionen zu Buchorten, ins Cuvilliés- oder Residenztheater, ins Residenzmuseum oder in den Englischen Garten stehen auf dem Programm. Die Bücherschau junior hat sich weiter über das Stadtgebiet ausgedehnt: Lesungen und Workshops finden auch im Stadtmuseum, der Internationalen Jugendbibliothek, im Jüdischen Kulturzentrum sowie im Kindercafé der Pasinger Fabrik statt. Ziel der Veranstalter ist es, auch Kinder, Jugendliche und Eltern zu erreichen, die nicht von selbst den Weg ins Rathaus finden. Bei der Leseförderung verfolgt die Münchner Bücherschau junior das Prinzip, Kinder dort „abzuholen“, wo sie ihre Freizeit verbringen – mit Themen, die sie begeistern. Speziell eine Veranstaltung für Eltern und Kinder zum Thema „Literacy“ hat die frühe Leseförderung im Blick.

Das Motto der Veranstaltung „BilderBuchZeit mit KIKUS“ der Lesefüchse e.V. Dialog und Respekt zwischen den Sprachen und Kulturen könnte auch der gesamten 4. Münchner Bücherschau junior vorangestellt werden. Dieses Jahr gibt es – insbesondere im Kindergarten- und Schulklassenprogramm – zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Mehrsprachigkeit bzw. zweisprachige Lesungen für verschiedene Altersstufen. Auch das diesjährige Seminar für Erzieher und Lehrer behandelt das Thema „Leseförderung bei mehrsprachigen Kindern – Mehrsprachigkeit in der Kinderliteratur“.

Veranstalter ist der Landesverband Bayern des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und mit freundlicher Unterstützung von cbj und radioMikro, der Kindersendung auf Bayern 2.

Mehr unter www.muenchner-buecherschau-junior.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.