Letzte Vorbereitungen für die Münchener Bücherschau 2003 / Anmeldeschlus heute

Die Anmeldung zur Bücherschau 2003 ist nur noch bis zum 30. Mai möglich.
Nach dem Erfolg der Münchener Bücherschau 2002 mit rund 150.000 Besuchern im Gasteig, sind die Vorzeichen in diesem Jahr wieder positiv. Erstmals unter den Ausstellern: Suhrkamp, Frankfurt und Faber&Faber, Leipzig. „Beleg für das große, überregionale Interesse sind die verstärkten Anfragen zum Beispiel aus der Schweiz“, sagt Dr. Klaus Beckschulte, Geschäftsführer des Landesverbands Bayern des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Das Rahmenprogramm soll verkaufsfördernde Signale für das bayerische Weihnachtsgeschäft geben: Namen wie Manfred Krug, Amelie Fried, Barbara Auer, Otto Schenk, Heide Simonis, Marianne Koch, Hans Leyendecker, Wolf Wondratschek, Martin Walser und Gregor Gysi sickerten bereits durch.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.