Hamburg: Lesetage selber machen – Vattenfall Tschüss sagen – starten morgen

Morgen startet in Hamburg das Festival „Lesetage selber machen – Vattenfall Tschüss sagen“ – eine Veranstaltung, die auf Konfrontation zum Sponsor der „Hamburger Lesetage“ (Vattenfall) geht [mehr…]. Vattenfall hat 2006 als Sponsor die Hamburger Literaturtage von der HEW übernommen.

„Wie im Sponsoring-Bereich mittlerweile allzu üblich, präsentiert sich der Energie-Multi mit der Literaturveranstaltung nicht mehr bloß als Unterstützer. Vielmehr darf sich der Konzern als Inhaber der Namensrechte ‚Initiator, Sponsor und Veranstalter’ nennen und sich damit als kulturaffin branden, wie es auf neudeutsch heißt“, erklären die Organisatoren des Alternativfestivals: Hamburger Verlage, Autorinnen und Autoren, Übersetzer und andere Kulturschaffende.

Sie wollen nicht mehr dabei helfen, wenn Energiekonzern-Lobbyisten sich mit einem Literaturfestival schmücken. „Wir weigern uns, durch unsere Arbeit das Image eines Stromanbieters aufzupolieren. Denn Vattenfall fördert nicht die Literatur und produziert auch keine Bücher. Vattenfall produziert Atom- und Kohlekraftwerke und gehört zu dem Energie-Oligopol der vier Stromriesen, die in Deutschland die desaströse Wende zurück zur Atomenergie durchgesetzt haben“ heißt es in einer Erklärung.

Morgen startet das Festival mit einer Lesung von Harry Rowohlt, der zu den Erstunterzeichnern eines Aufrufs gegen das Vattenfall-Festival ist. Weitere Unterzeichner sind:

Frank Göhre, Autor, Hamburg; Brigitte Kronauer, Autorin, Hamburg; Ilija Trojanow, Autor und Weltensammler, Wien; Frank Schulz, Autor, Hamburg; Sabine Peters, Autorin, Hamburg; Michael Weber, Schauspieler, Hamburg; Maja Pflug, Übersetzerin, München; Gerd Fuchs, Autor, Hamburg; Edition Nautilus, Verlag, Hamburg; Ted Gaier, Musiker, Hamburg; Christoph Twickel, Autor, Hamburg; Ver.di, Fachgruppe Bildende Kunst, Hamburg; Jörg Stange, medienwatch & metainfo, Hamburg; Gesellschaft für operative Kunst, GfoK, Hamburg; Nautilus Buchhandlung, Hamburg; Knarf Rellöm, Musiker, Hamburg; Karen Noelle, Übersetzerin; Roberto Ohrt, Kurator und Autor, Hamburg; Laika Verlag Hamburg; Manfred Wieninger, Autor, Wien; Jürgen Schneider, Übersetzer, Düsseldorf; Carlo Schäfer, Autor; Andreas Löhrer, Übersetzer, Hamburg; Maja Bechert, Grafikerin, Hamburg; Raul Zelik, Autor, Berlin; Wolfgang Bortlik, Autor, Basel; Hellmut Haasis, Autor; Astrid Schmeda, Autorin; Peter Ludewig, Verleger, München; Patricia Hansel, freie Lektorin, Barcelona; Anja Röhl, Autorin; Verlag Krug & Schadenberg, Berlin; Arndt Prenzel, Journalist, Hamburg; Janos und Hanno, Multi Press Hamburg; VSA-Verlag, Hamburg; Niels Boeing, Autor, Hamburg; Belinda Müll, Hamburg; Lena Kristina Knake, Redakteurin, Hamburg; Karl Heinz Roth, Stiftung für Sozialgeschichte, Bremen; Theo Bruns, Verlag Assoziation A, Hamburg; Susanne Klein, freie Lektorin und Bücherfrau, Hamburg; Norman Ehehalt, NETS Promo Agentur, Hamburg; Hans-Joachim Noack, Autor, Hamburg; Katrin Bietz, Palingen; Caroline Hartge, Übersetzerin und Autorin, Garbsen; Julia Kaufhold, freie Lektorin, Hamburg; Argument Verlag mit Aridane, Hamburg; Monika Geier, Autorin, Hamburg; Norbert Reck, Autor, München; Susann Stuckert, Außenstelle Kunst, Hamburg; Stephan Schad, Schauspieler und Sprecher, Hamburg; Inka Marter, Übersetzerin, Hamburg; Michael Kellner, Übersetzer und Verleger, Hamburg; Felix Wolf, Hamburg; Stefan Mayr und Nico Schröder, asphalt & anders Verlag, Hamburg; Christine Mikliss, Katapult, Hamburg/Dschenin; Cornelia Schramm, Schauspielerin, Hamburg; Konrad Höller, Lichtplaner, Hamburg; Elisabeth Voß, Autorin; Ingrid Strobl, Autorin; Ilja Bohnet, Autor; Ann Monika Pleitgen, Autorin; Katrin Seddig, Autorin; Ulrike Nolte, Autorin; Mike Glindmeier, Autor, Hamburg; Sven Klein, Autor, Hamburg; Folke Havekost, Autor, Hamburg; Markus Schmidt, Akteur; Nicolai von Schweder-Schreiner, Literaturübersetzer; Eva Profousova, Literaturübersetzerin, Hamburg; Susanne Höbel, Literaturübersetzerin, Hamburg; Monique Schwitter, Autorin, Hamburg; Buchhandlung Seitenweise, Hamburg; S.U.Bart, Autorin, Hamburg; Hanna Poddig, Aktivistin und Autorin, Berlin; Henriette Dyckerhoff, freie Lektorin, Oldenburg; Robin Wood, Hamburg; Buchhandlung Cohen+Dobernigg, Hamburg; Kino 3001, Hamburg; Konkret Literaturverlag, Hamburg; Wiglaf Droste, Autor, Berlin; Buchladen in der Osterstraße, Hamburg; Büchereck Niendorf Nord, Hamburg; Georg Gess, Audiobooks, Hamburg; Jorinde Reznikoff und KP Flügel, Autoren und Journalisten, Hamburg; Buchhandlung im Schanzenviertel, Hamburg; Buchhandlung im Schanzenviertel – Kinderbücher und Pädagogik, Hamburg; Sven Baumung, Biologe, Hamburg; Ulrike v. Kieseritzky, Intendantin Monsun-Theater, Hamburg; Günter Zint, Fotograf, Hamburg; Karin Beindorff, Rundfunkredakteurin, Köln; edition fünf, München; Hamburger Übersetzertreffen;

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.