Großer Andrang bei der Pressemesse in Köln

bild(l, 32858)Schönes Ambiente, angeregte Gespräche: Zur dritten Pressemesse der Verlage Annette Betz/ Ueberreuter, Arena, Beltz&Gelberg, Jumbo, Knesebeck, Kosmos und Schneiderbuch hatten sich rund 50 Interessierte angemeldet.

Im Café Schmitz in Köln, unweit des Hauptbahnhofs, gab es bei leckerem Kaffee und feinen Snacks jede Menge Informationen über die Verlagsprogramme. Johanna Noelle, Schneiderbuch, die als „Kölnerin“ die Location ausgesucht hatte, freute sich mit ihren Kolleginnen über die positive Resonanz. Das Konzept der Pressemessen ist nicht neu, aber sichtlich effektiv: Initiiert wurden sie von Kinderbuchverlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit dem Ziel, Journalisten halbjährlich in verschiedenen Städten ein gebündeltes Informationsangebot zu präsentieren. Atlantis, Tulipan, minedition, Nilpferd in Residenz, dtv, Carlsen und die Presseagentur Pia starteten das Format, die Verlage Annette Betz/ Ueberreuter, Arena, Beltz&Gelberg, Jumbo, Knesebeck, Kosmos und Schneiderbuch fragten, ob es stören würde, eine weitere Pressemesse zu initiieren. Das tut es nicht, man stimmt sich wegen der Orte ab, damit es keine Überschneidungen gibt. Im Januar 2013 fand die 1. Pressemesse mit den sieben nun auch in Köln beteiligten Kinderbuchverlagen in München statt [mehr…], im Juni die zweite in Berlin [mehr…].

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.