Erstes bilinguales Comic-Festival in der Schweiz

Vom 6. bis 8. November findet im Schloss Münchenwiler das Comic-Festival BD Bilingue statt – das erste Festival dieser Art, das sich dem Thema Zweisprachigkeit (Deutsch/Französisch) widmet.

Der Ort dafür wurde sorgfältig ausgewählt: Münchenwiler liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze.

Geplant sind Ausstellungen, Text- und Zeichenworkshops, Podiumsgespräche, Wettbewerbe, Comics-Menus etc.

Erwartet werden viele Zeichner und Autoren. Ihre Teilnahme haben bisher zugesichert:
DERIB, Hélène Bruller, Carine, Cosey, Philippe Delaby, Jean Dufaux, Gürsel, Walti Hollenstein, Enrico Marini, Grzegorz Rosinski, Ralph Ruthe, Sambal Oelek, Yves Sente, ZEP (Gewinner Swiss Award 2008) und Franz Zumstein.

Das vollständige Programm gibt’s hier: www.bd-bilingue.ch

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.