Erlös des „Tempo“-Buches: 13.058,23 Euro

Am 1. Juni 2003 hat Lindenstraßen-Schauspielerin Marianne Rogée auf Einladung der Bahnhofsbuchhandlung LUDWIG dem Vorsitzenden der Hilfsorganisation Cap Anamur, Elias Bierdel, im Kölner Hauptbahnhof einen Scheck über 13.058,23 Euro überreicht. Der Verlag Landpresse, Autoren und Buchhandel hatten größtenteils auf den Erlös von Tempo [mehr…] zugunsten von Schulbüchern für eine von Cap Anamur in Hodja-Ghar (Afghanistan) neu eingerichtete Mädchenschule verzichtet. Während der Scheckübergabe lasen die beiden „Tempo“-Autoren Tina Uebel (Hamburg) und Alban Nikolai Herbst (Berlin) im Kölner Hauptbahnhof und stellten einen Dokumentationsband des Projekts vor.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.