Die 6. LiberBerlin im Zeughaus Unter den Linden

Vom 28. bis zum 30. Oktober findet die Antiquariatsmesse LiberBerlin erstmals im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums im Zeughaus Unter den Linden statt. Bisheriger Veranstaltungsort war das Ludwig Erhard Haus in der Fasanenstraße. 74 Aussteller aus aller Welt präsentieren drei Tage lang seltene und wertvolle Bücher, Grafiken, Landkarten, Stadtansichten, Handschriften und Fotografien in allen Preisklassen. Der soeben erschienene Messekatalog bietet auf 180 Seiten einen ersten Blick auf besonders interessante Stücke.

Das Deutsche Historische Museum wird ab 2006 die zentrale Dauerausstellung zur deutschen Geschichte beherbergen. Schon jetzt finden in dem von I. M. Pei geschaffenen Erweiterungsbau wechselnde Ausstellungen statt.
Informationen unter: http://www.liberberlin.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.