Der Elsengold Verlag feierte sein erstes Programm

Messestimmung in Berlin: Gestern Abend feierte der neue Elsengold Verlag das Erscheinen seines ersten Programms. Drei illustrierte Bücher über die Hauptstadt sind ab sofort lieferbar.

Dirk Palm

Verleger Dirk Palm begrüßte in den Verlagsräumen am Asternplatz – in unmittelbarer Nähe des Botanischen Gartens – Mitarbeiter, Autoren, Freunde und Geschäftspartner des Verlags sowie Buchhändler und Verleger. Und er hatte noch einen guten Grund zu feiern: den siebten Geburtstag seiner Palmedia Publishing Services GmbH, einer Serviceagentur für die Realisierung von Büchern und elektronischen Medien. Das Know-how von Palmedia kann er nun auch für seinen neuen Verlag nutzen.

Dieter Durchdewald

Dieter Durchdewald, der den Verlag berät, stellte Dirk Palm als einen erfolgreichen Verleger vor, der es versteht, seine Mitarbeiter zu motivieren und als Vater von vier Kindern auch noch Zeit für seine Familie findet. Darauf stießen die Gäste gerne an, bevor es dann zum Büfett ging. Genug Gesprächsstoff lieferten die ersten Titel des Verlags, in denen eifrig geblättert wurde. Thematisch stehen „Leben, Alltag und Geschichte Berlins” im Mittelpunkt des Programms von Elsengold, dessen Verlagsname auf die Goldelse, die Berliner Bezeichnung für die Siegessäule zurückgeht.

Viel verspricht sich Dirk Palm von Leben in Ost-Berlin, einem großformatigen Bildband über das Alltagsleben Ost-Berlins mit über 1000 Bildern aus dem Bestand der Picture-Alliance. Kaum ist das Buch auf dem Markt, kann sich der Verlag schon über eine erste fulminante Rezension freuen, die sich die Gäste gestern Abend in Kopie mit nach Hause nehmen konnten. Ein anregender Abend, der viele Möglichkeiten zum Netzwerken bot, darin waren sich die Gäste einig.

ml

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.