Buchpräsentation zum 150. Geburtstag des Zoos und der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt

Pia Zimmermann präsentiert den Bildband

Eine besondere Geburtstagsfeier fand am 7. März im Frankfurter Zoo-Palais statt. Die Zoologische Gesellschaft hatte zu ihrem 150-jährigen Bestehen eingeladen und stellte das Buch „Ein Platz für wilde Tiere“, erschienen bei Frederking & Thaler, vor.

Pia Zimmermann, Redakteurin von hr-info, führte durch den Abend. Ihr zur Seite standen Dr. Markus Borner, seit über 30 Jahren in Afrika für die Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF) tätig, Dagmar Andres-Brümmer, Mitautorin und verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit bei der ZGF, und Dr. Christof Schenck, Geschäftsführer der ZGF und ebenfalls Mitautor.

Markus Borner, Dagmar Andres-Brümmer, Christof Schenck (v.l.n.r.)

Der Titel des mit über 300 Fotos und 11 Karten ausgestatteten Buches ist mit Bedacht gewählt und erinnert an die legendäre Sendereihe „Ein Platz für Tiere“, die fast 30 Jahre lang nicht nur Tierfreunde an die deutschen Bildschirme fesselte. So wurde dann auch immer wieder zu recht auf die Verdienste von Bernhard Grzimek hingewiesen.

Die Gäste dieser Veranstaltung konnten sich in Interviews über die Arbeit der ZGF, die mit über 70 Projekten in mehr als 30 Ländern tätig ist, informieren. Eindrucksvolle kurze Filme zeigten Naturaufnahmen aus der Serengeti (Tansania), den Bale Mountains (Äthiopien) und Manu und Purus (Peru).

Jessica Döring von der Buchhandlung Martin Giebel aus Mörfelden-Walldorf betreute den Büchertisch und freute sich mit Claudia Schwind, die für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Frederking & Thaler zuständig ist, über die große Nachfrage.

Jessica Döring (l.) und Claudia Schwind

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.