… Tre Torri / American Express in der Kamehamea Suite

Ein kulinarischer Höhepunkt – auch wenn´s oft sehr mühsah war, im Gewühl an das Flying Buffet zu kommen. Hilfreich dabei die Unterstützung von Dienstleistern, etwa die Hilfe des neuen BWD9-Vizechefs Haller– der Tre-Torri-Abend in der in der Kamehamea Suite mit Alfred Biolek (ja. er war da, aber dann auch im Gewühl nicht mehr zu sehen).

Es war so voll, dass Fotograf und Gaste kaum durchkamen, dafür gabs eine Klasse (Club) Band – gesichtet Dr. Hartmut Falter (Mayersche), die beiden teNeues Brüder (die vorher ihr 50. Verlagsjubiläum noch am Stand gefeiert hatten), dazwischen im Promigewühl Doris Giesemann (Dorling Kindersley), Franz-Christoph Heel (Heel Verlag, Lutz Gehrken (der vergeblich auf eine Einladung zu L.L. Geburtstag wartet), Helena Bommersheim, Manfred Bauer, dessen neuer 1000 qm Laden mit Sohn Jens gegenüber Habel in Wiesbaden bestens angelaufen ist, die KNV-Führungsriege um Oliver Voerster , Siggi Spiegelburg, Wolfgang Hölker und Wolfgang Foerster (Coppenrath und Ralf Daab.

Tre Torri Verleger Ralf Frenzel erstaunlich entspannt – sein „Bestes Restauran der Stadt“ auf der Buchmesse läuft gut an; die Zusammenarbeit der zusammengewürfelten Spitzenköche-Teams klappt, und der Laden (in 3.1, ) ist voll.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.