Schattauer feierte 50. Messe mit Ausbau seiner Taschenbuchreihe

Torte zum 50. Jubiläum: Susanne Funk mit
Albrecht Luscher (Schattauer Marketing und
Verkauf) in der Mitte und Cordula Meisig

Der Schattauer Verlag feierte sein 50. Jubiläum als Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse 2010.

„Obwohl die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr mit 279.325 Besuchern rund 10.000 Gäste weniger als im letzten Jahr zählte, war der Messestand (Halle 4.2, H401) des Schattauer Verlages für Medizin und Naturwissenschaften während der Fach- und Besuchertage sehr gut frequentiert“, zieht Geschäftsführer Dieter Bergemann Bilanz. Die Messeabordnung aus Susanne Funk, Gruppenleiterin für den Bereich Information, Wissenschaft, Bildung, Technologie, Frankfurter Buchmesse und Cordula Meisig, Account Manager Wissenschaft und Fachinformation, Frankfurter Buchmesse brachte zum Jubiläum eine mächtige Schoko-Torte vorbei, von der auch noch geladene Journalisten profitierten.
Zeitweise waren restlos alle Stühle am Stand von Lesewilligen besetzt, die durch die Messeneuheiten sowie in den etablierten medizinischen Fachbücher und Fachzeitschriften

blätterten oder am iPad die Schattauer eBooks entdeckten. Ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückte die Standgestaltung in diesem Jahr mit der druckfrischen 7. Auflage von Anatomie des Menschen – dem fotografischen Atlas des renommierten Anatomie-Professor Dr. Dr. h.c. Johannes W. Rohen (siehe uach aktuelles BuchMarkt-Heft) – sowie Die Anästhesie in der 2. Auflage von Prof. Dr. Hans Walter Striebel.

Die Neugier des interessierten Laienpublikums weckte die Taschenbuchreihe Wissen & Leben, die auf der diesjährigen Buchmesse den 1. Geburtstag feierte. In seinem Vortrag Meditation, Gehirn und Bewusstsein stellte Dr. Heinz Hilbrecht mit seinem Buch Meditation und Gehirn den 5. Band der Reihe vor.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.