Möglicher Umzug nach München heute großes Thema in den Medien / Frankfurts OB Petra Roth lädt zum Krisengipfel / PNP: Bereits Gespräche mit der Münchner Staatskanzlei

Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) will die Buchmesse in der Bankenstadt halten und nach unseren Informationen schon für die nächste Woche zu einem Krisengipfel nach Frankfurt einladen. Auch Buchmessedirektor Volker Neumann, der der einen Wechsel nach München ins Gespräch gebracht hat, wird dazu gebeten werden.

Vor allem auch der hessische Ministerpräsident Roland Koch ist verärgert [mehr…] wegen der Überlegungen der Frankfurter Buchmesse, nach München umzuziehen, die ihn mitten im Wahlkampf treffen: «Die Buchmesse muss in Frankfurt bleiben», sagte der CDU-Politiker am Freitag in Wiesbaden, «die Buchmesse gehört in die Stadt der Weisheit und nicht in die Stadt der Weißwurst». Aber auch er gibt zu: Die Stadt, insbesondere aber die Frankfurter Hoteliers müssten flexiblere Angebote machen. Darüber wird nämlich, wie die Passauer Neuen Presse heute enthüllt hat, intensiv auch mit der Münchner Staatskanzlei verhandelt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.