Landesverband NRW präsentiert sich als Land der Fachverlage

China und Peking sind in diesen Tagen in aller Munde. Doch neben dem Großereignis Olympische Spiele werfen auch Ereignisse kleineren Ausmaßes ihre Schatten voraus: Auch in diesem Jahr nehmen wieder nordrhein-westfälische Verlage an der Beijing International Book Fair teil.

Als „Land der Fachverlage“ stellt sich NRW bei der Beijing International Book Fair vom 1. bis 4. September 2008 vor. Die Präsentation will der Vielfalt der Verlagsszene des Landes NRW Rechnung tragen und die hier stattfindenden dynamischen Entwicklungen vom Industrie- zum Kultur- und Dienstleistungsstandort vorstellen. Besuche bei Buchhandlungen und Verlagen vor Ort runden das Programm für die NRW-Verleger ab.

Um dem Olympiatrubel auszuweichen, haben die Messeveranstalter 2008 Pekings Nachbarstadt Tianjin als Veranstaltungsort für die Buchmesse gewählt. Sieben Verlage des Landes werden am deutschen Gemeinschaftsstand auf dem Messegelände in Tianjin ausstellen und dort ihre Titel dem chinesischen Fachpublikum präsentieren.

Gemeinsam mit NRW.International hat der Landesverband NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den Messeauftritt geplant. „Ich bin froh, dass die Verlage aus NRW diese einmalige Gelegenheit nutzen, Geschäftskontakte mit chinesischen Partner schon vor dem Ehrengast-Auftritt bei der Frankfurter Buchmesse 2009 aufzubauen“, so Gabriele Schink, Geschäftsführerin des Landesverbandes NRW.

Am deutschen Gemeinschaftsstand stellen rund 40 Verlage aus dem ganzen Bundesgebiet aus, unter ihnen die folgenden nordrhein-westfälischen Häuser: Bank-Verlag Medien GmbH (Köln), Delius Klasing Verlag (Bielefeld), Gütersloher Verlagshaus Verlagsgruppe Random House GmbH (Gütersloh), Kerber Verlag (Bielefeld), Meyer & Meyer Verlag (Aachen), Peter W. Metzler Verlag (Medienservice) (Duisburg), Wienand Verlag & Medien GmbH (Köln).

Der deutsche Gemeinschaftsstand wird von der Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit dem Goethe-Institut China organisiert und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem Auswärtigen Amt finanziell unterstützt.

Gemeinsam mit NRW.International GmbH wird der Landesverband NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels auch 2009 das Engagement von nordrhein-westfälischen Verlagen auf dem chinesischen Markt organisatorisch und mittels Ideentransfer unterstützen. Im kommenden Jahr soll dazu vor allem der Gastlandauftritt Chinas in Frankfurt genutzt werden. Um die Chancen insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen in diesem wichtigen Wachstumsmarkt weiter zu verbessern, wird ein Matchmaking im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2009 geplant

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.