Auch Köln an Frankfurter Buchmesse interessiert?

Auch die Messe Köln bemüht sich nach Informationen der „Welt am Sonntag“ um den Zuschlag für die Frankfurter Buchmesse, Kölns Messechef Jochen Witt verhandle bereits seit knapp drei Monaten mit Volker Neumann. Köln hat den Angaben zufolge bereits ein Projektteam installiert, das sich mit der Machbarkeit eines Wechsels der weltgrößten Literaturschau an den Rhein beschäftigt. Bislang war lediglich bekannt, dass sich München um die Buchmesse bewirbt. Nach einem Bericht des Kölner Stadtanzeigers gebe es bereits detaillierte Pläne: Sie solle nicht nur auf dem Messegelände, sondern in der ganzen Stadt abgehalten werden.Das Konzept einer „Stadtmesse“ sehen die Kölner offenbar als entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Konkurrenten aus München an.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.