Anmeldeschluss für Auslandsmessen-Paket: 21. Oktober 2002

Die Buchmesse Frankfurt lädt wieder Verlage zur Beteiligung an den Frühjahrs-Buchmessen in London, Warschau, Los Angeles und Peking sowie an der Kinderbuchmesse in Bologna ein. Außerdem organisiert die Buchmesse deutsche Gemeinschaftsstände bei der Expolangues Paris, in Taipeh, Vilnius, Jerusalem, Beirut, Buenos Aires, Budapest, Prag und Teheran.

Die Beteiligung an diesen letztgenannten neun Auslandsmessen bietet die Buchmesse Frankfurt den Verlagen als preiswerteres “Paket” an. Darüber hinaus können die Verlage aber auch mit Buchkollektionen und Regaleinheiten an einzelnen Messen teilnehmen.

Der Anmeldeschluss für das Messe-Paket Frühjahr 2003 ist der 21. Oktober 2002. Die Anmeldung für die Beteiligung an einzelnen Messen ist auch zum späteren Zeitpunkt noch möglich.

Die Messetermine Frühjahr 2003 im Überblick: 21ème Expolangues Paris: 29. Januar – 1. Februar Taipeh International Book Exhibition: 11. – 16. Februar Vilnius Book Fair und Baltic Book Fair: 20. – 23. Februar London Book Fair: 16. – 18. März 21. Internationale Buchmesse Jerusalem: 31. März – 4. April Fiera del Libro per Ragazzi in Bologna: 2. – 5. April Internationale Buchmesse Libanon in Beirut: April 27. Internationale Buchmesse in Buenos Aires: 16. April – 7. Mai 10th International Book Festival Budapest: 24.4 – 27.4. BookWorld Prague – 9th International Book Fair: 24. – 27. April Teheran International Book Fair, TIBF: 30. April – 11. Mai Beijing International Book Fair, BIBF: 9. – 13. Mai 48th Warsaw International Book Fair: 14. – 18. Mai BookExpo America in Los Angeles : 28. Mai – 1. Juni

Kontakt und Ansprechpartnerin bei der Buchmesse Frankfurt: Elke Schaar, Tel.: +49(0)69 2102-238, E-Mail: schaar@book-fair.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.