Braunschweiger Krimifestival startet im Oktober

Das Braunschweiger Krimifestival wirft seine Schatten voraus: Mit 38 Taten an über 20 verschiedenen Tatorten wird es vom 18. bis zum 30. Oktober sowie am 3. und 4. November mörderisch spannende Unterhaltung geben.

Bereits zum achten Mal werden internationale und nationale Autoren gemeinsam mit Moderatoren und Schauspielern auftreten, und bei kriminalistischen Führungen wird so mancher Fall aus der Geschichte der Löwenstadt zu Tage treten.

Mit dabei sind unter anderem: Karen Rose, Jilliane Hoffman, Erik Axl Sund, Michael Tsokos, Sebastian Fitzek, Gisa Pauly, Bernhard Aichner, Wolfgang Hohlbein u.a.

Der „mörderische Auftakt“ im BZV Medienhaus mit „Die Kunst des Mordens“ von Arte Criminale wird ein besonderer Höhepunkt mit Musik und Kurzkrimis.

Der Vorverkauf für das Festival beginnt am 5. August. Weitere Informationen: www.krimifestival-bs.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.