Berlin: Linke Buchtage vom 14. bis zum 16. Juni

Am kommenden Wochenende finden bereits zum elften Mal die Linken Buchtage Berlin im Mehringhof in Kreuzberg statt. Auf dem Programm stehen über 30 Veranstaltungen.

Wie in den vergangenen Jahren suchen linke Autoren und Verleger den Kontakt zum politisch interessierten Publikum und gestalten drei Tage mit Lesungen, Diskussionen und Informationsveranstaltungen. Zum ersten Mal wird es ein Programm für Kinder geben, organisiert von der Freien Schule Kreuzberg. Am Samstag veranstaltet die Zeitschrift Lateinamerika Nachrichten anlässlich ihres 40. Geburtstags ein Sommerfest auf der Dachterrasse, gemeinsam mit anderen Initiativen und Vereinen. Außerdem werden wieder linke und unabhängige Verlage mit Ihrem aktuellen Programm vor Ort sein.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Informationen zum Programm unter: www.linkebuchtage.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.