Berlin: Buchpremiere mit Anja Tuckermann in der Stadtbibliothek

Alle da! hieß es heute Vormittag in der Bibliothek am Luisenbad in Berlin Wedding. Rund 30 Grundschüler waren eingeladen, die Premiere des gleichnamigen Kinderbuchs aus dem Klett Kinderbuch Verlag zu feiern.

Der Veranstaltungsort war treffend gewählt. Immerhin habe Sarah Wildeisen von der Bibliothek den Anstoß zu dem Projekt gegeben, erzählte Verlegerin Monika Osberghaus, bevor die Autorin Anja Tuckermann ihr von Tine Schulz illustriertes Buch vorstellte.

Anja Tuckermann,.Sarah Wildeisen, Monika Osberghaus (v.l.)

Mit den Geschichten über ein kunterbuntes multikulturelles Zusammenleben zog Anja Tuckermann die Kinder von Anfang in ihren Bann. Da ist zum Beispiel Samari, die mit ihrer Familie quer durch Europa flieht, von Syrien bis nach Deutschland. Mal mit einem Boot, mal mit einem Bus oder Lastwagen. Im deutschen Flüchtlingsheim angekommen, darf Samira wieder in die Schule gehen. Darüber ist sie froh, denn der Schulbesuch bedeute für sie Frieden und Sicherheit, so Anja Tuckermann, die für viele der Geschichten reale Vorbilder hat.

Gute Idee zum Nachahmen: Zum Abschluss gab es kunterbunte Süßigkeiten aus Frankreich, Vietnam, der Türkei und 20 anderen Ländern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.