Bielefeld: Carl-Auer-Umschläge von Uwe Göbel in Ausstellung

Buchgestaltung für wissenschaftliche Publikationen ist oft eine recht schlichte Angelegenheit. Schließlich werden diese Bücher nicht zur Unterhaltung gemacht, sondern dienen als Arbeitsmaterial. Dass es auch anders geht, beweist der Heidelberger Carl-Auer Verlag seit drei Jahren mit seiner neuen Buchgestaltung.

Ausstellung COVERS

Entworfen werden die ungewöhnlich farbenfrohen Umschläge von Uwe Göbel, Professor für visuelle Kommunikation in Bielefeld. Ältere Entwürfe des Fleckhaus-Schülers für die Verlage C.H. Beck und Bertelsmann gehören bereits zu den Klassikern der Buchgestaltung.

Die Umschläge von Carl-Auer sind nun auf dem besten Weg dahin: Am 28. März wurde in Bielefeld die Ausstellung COVERS eröffnet, die die Entwürfe Göbels zeigt. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die acht Buchreihenkonzepte, die Göbel seit Mitte der 90er Jahre gestaltete.

Bis zum 15. Juli 2007 können sich Interessierte in der Hochschulbibliothek der Fachhochschule für Gestaltung die unterschiedlichen Buchreihen ansehen. Die Ausstellung wird von einer Vorlesung und einem Seminar von Professor Göbel begleitet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.