Ausstellung mit Comics von Art Spiegelman in Berlin

Kisses from New York lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken von Art Spiegelman, die vom 13. Juli bis zum 17. September im Berliner Martin Gropius-Bau zu sehen ist. Cover-Zeichnungen und Bilder Spiegelmans aus dem Magazin The New Yorker werden erstmals in Deutschland gezeigt und geben einen Vorgeschmack auf das Internationale Berliner Comicfestival 2003, das vom 27. bis zum 31.August in der Backfabrik stattfindet. Zu sehen ist auch die Comic-Serie „Im Schatten keiner Türme“, die regelmäßig in der Wochenzeitung Die Zeit erscheint. Im Rahmen der Ausstellung erscheint im Verlag Zweitausendeins das Buch „Küsse aus New York“.
Weltbekannt wurde Spiegelman durch seinen bei Rowohlt erschienen Comic „Maus: Die Geschichte eines Überlebenden“ für den er als bislang einziger Comic-Zeichner 1992 den renommierten Pulitzer-Preis erhielt.
Mehr unter http://www.berliner-comicfestival.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.