6. Illustratorentreffpunkt auf der Frankfurter Buchmesse 2000

Auch in diesem Jahr veranstalten die Buchmesse Frankfurt und Filu – das Archiv der Zeichner den Illustratorentreffpunkt (Halle 3.1 Stand D 501). Filu organisiert das internationale Forum zur Förderung der Kontakte zwischen Zeichnern, Verlegern, Illustratoren, Lektoren, Grafikern, Herstellern, Buchgestaltern und Art-Direktoren. Im Filu-Archiv präsentieren über 500 Illustratoren und 60 Zeichner aus dem diesjährigen Gastland Polen mehr als 5000 Arbeitsproben. Es gibt eine Cafeteria und im Kino am Stand präsentiert Filu dreimal täglich in einer Vorführung die neue, überarbeitete CD-ROM mit über 4000 Arbeitsproben von mehr als 350 Künstlern sowie deren Adressen (Preis 115 DM). Die Nutzung des Filu-Archivs mit über 5000 Arbeiten sowie der Adressen der Zeichner ist für Fachbesucher kostenlos. Unter www.filu-archiv.de ist Filu auch im Internet vertreten. Hier kann man sich u.a. anmelden, die CD-Rom bestellen, Arbeiten austauschen und per Email direkt vom Bild aus an den Zeichner schreiben. Weitere Informationen unter: Filu, Archiv der Zeichner Erkelenzdamm 11-13, 10999 Berlin Tel.: 030-615 10 60 Fax: 030-615 20 11 www.filu-archiv.de Email: filu@inkognito.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.