52. Münchner Bücherschau vom 10. bis 27. November / Anmeldeschluß im Juni

Kurz vor dem umsatzstärksten Monat des Jahres im Buchhandel bietet die Münchner Bücherschau wieder eine Präsentationsfläche für die Neuerscheinungen, aber auch die Best- und Longseller der Verlage. Vom 10. bis 27. November täglich 15 Stunden geöffnet, lädt sie große und kleine Besucher zum Schmökern.

Über 30.000 Buchwunschkarten liegen aus, die im Laufe des Dezembers in den Buchhandlungen abgegeben werden. „Ich bin begeistert, dass jedes Jahr mehr Buchwunschkarten bei mir in der Buchhandlung landen. Eine prima Möglichkeit, Weihnachtswünsche zu erfüllen. Kaufwillige Eltern, Großeltern kommen, um ihre eigene Leselust zu befriedigen und was mich ganz besonders freut, die Kinder bekommen die Bücher, die sie sich dringend wünschen und somit oft ein großes Bücherpaket zum Fest.“, sagt Beate Rößler von der Sendlinger Buchhandlung zur Resonanz auf die Münchner Bücherschau aus der Sicht des Buchhandels.

Durch den Ausstellungsort im Kulturzentrum Gasteig mit der Philharmonie, der Stadtbibliothek und der Volkshochschule zieht die Münchner Bücherschau nicht nur Stammpublikum an, sondern gewinnt jedes Jahr neue Fans hinzu. Flankiert wird die große Buchausstellung von zahlreichen Veranstaltungen – ein breites Angebot an ein vielseitig interessiertes Publikum. 2011 werden wieder die unterschiedlichsten Autoren, Experten und Künstler live dabei sein – z.B. ein berühmtes Geburtstagskind, ein Ski-As und ein Schwimm-As und ein abenteuerlustiger Weltenbummler.

Die Kinder- und Jugendbuchausstellung und die bunten Aktionen und Lesungen rund ums Kinder- und Jugendbuch bilden einen Schwerpunkt der Münchner Bücherschau. Dass in diesem Kontext Leseförderung kein hohler Begriff ist, beweisen die rund 6.000 Schüler, die jedes Jahr die Schulveranstaltungen besuchen.

Die Münchner Bücherschau ist 2011 zum zweiten Mal eine der tragenden Säulen des Literaturfests München, das gemeinsam vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, dem Börsenverein – Landesverband Bayern und dem Literaturhaus München veranstaltet wird (Programminformationen unter www.literaturfest-muenchen.de).

Noch können interessierte Verlage Stände buchen, am 24. Juni ist Anmeldeschluss. Anmeldeunterlagen gibt es auch als Download im Internet unter www.muenchner-buecherschau.de, Aussteller/Anmeldung.

Für Fragen bezüglich Buchausstellung und Organisation ist Sabine Hahn buero-hahn@mnet-online.de, Tel. 089-44235799) die richtige Ansprechpartnerin.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.