14. BuchmarktFORUM in München: Markenkonferenz

Jetzt steht fest: Das 14. BuchmarktFORUM, eine Markenkonferenz für Verlage, findet am 24. Februar 2005 in München statt.

Die Marken von Branchen-Außenseitern prägen immer stärker das Geschehen auf dem Buchmarkt. Der Erfolg der spektakulären Substanzverwertungen unter dem Label von SZ oder BILD, die Erfolge von GEO oder National Geographic zeigen, wie wichtig für Leser die Empfehlungskompetenz großer Marken ist.

Thema also: Wie reagieren Buchverlage auf diese Entwicklung, wie werden Marken erfolgreich aufgebaut und geführt? Welche Investitionen in welche Marken sind unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten empfehlenswert? Wie bewertet man Autoren- oder Produktmarken im Rahmen der Markenbilanz eines Verlages und welche
Bedeutung hat diese Bilanz für den Wert eines Buchunternehmens? Und schließlich: welche Vorteile bietet eine beim Leser durchgesetzte Marke im Verkauf und bei Konditionenverhandlungen?

Das 14. BuchmarktFORUM vermittelt in der Praxis erprobte Instrumente des Markenmanagements und wendet sich neben Geschäftsführern gezielt an Marketing-, Vertriebs- und Werbeleiter aus Fachinformations- und Publikumsverlagen.

Der Tagungsort ist wieder die HypoVereinsbank Haus Ost, Arabellastraße 14, München
Die Teilnahmegebühr beträgt 599.- EUR zzgl. MwSt. bei Anmeldung bis 31. Januar 2005, danach 699.- EUR zzgl. MwSt.

Anmeldung unter: BuchmarktFORUM c/o Börsenverein des Deutschen Buchhandels – LV BayernTel.: 089 / 29 19 42 – 43, Fax: 089 / 29 19 42 – 49
E-Mail: office@buchmarktforum.de. Ansprechpartnerin ist Almut Stützel

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.