13. Bücherlauf rund um den Frankfurter Lohrberg

Bücherlauf mit Skyline-Blick

Gestern Nachmittag fand zum 13. Mal – und zum dritten Mal in Frankfurt – der Bücherlauf statt. 53 Frauen und Männer aus Verlagen, Buchhandlungen, Auslieferungen und Medienunternehmen sowie Autoren nahmen daran teil.

Die kurze Strecke betrug 3,5 Kilometer, auf der längeren Runde waren 9,8 Kilometer zu bewältigen, einige Steigungen hatten es ganz schön in sich. Der Blick auf Frankfurts Skyline entschädigte jedoch für die Anstrengungen.

„Wir konnten in diesem Jahr zwei neue Sponsoren gewinnen“, berichtet Ulla Chwalisz vom S. Fischer Verlag. Sie organisiert mit ihrem Mann Stefan Pohl und ihrem Kollegen Michael Justus den Bücherlauf seit Anbeginn. 2014 unterstützt die adesso AG die Veranstaltung, der Verlag spomedis beteiligt sich mit einem Preis für die Sieger in der Kategorie Frauen/Mannschaftswertung.

Start und Ziel waren wie gewohnt auf einer schmalen Straße hinter dem Gelände des mediacampus frankfurt, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hatte auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft über den Lauf übernommen.

Nach 23:05 Minuten kam Christina Wendeln, Peter Meyer Verlag als erste Läuferin über die kurze Distanz ins Ziel. Auf der langen Strecke war Angelika Rausch, KNV, mit 43:31 Minuten die schnellste Frau. Der Autor des Gmeiner Verlags Marcus Imbsweiler siegte erneut bei den Männern mit 31:09 Minuten.

In der Mannschaftswertung (mixed) lagen Jens Kliemke, Volker Petri und Christina Leo, Decius Running Books vorn, bei den Frauenteams siegten Angelika Rausch, Christiane Wolf und Daniela Ammer, KNV. Die siegreichen Damen erhalten ein Sporttraining von spomedis. Die Azubi-Wertung wird vom Delius Klasing Verlag unterstützt.

Nach der Ehrung der Schnellsten auf dem mediacampus verabschiedeten sich die bisherigen Organisatoren. Wer diese Aufgabe im nächsten Jahr übernehmen wird, steht bislang noch nicht fest.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.