11. Open Mike in der Literaturwerkstatt Berlin

Am kommenden Wochenende steht in der LiteraturWerkstatt Berlin der mittlerweile elfte Open Mike, der internationale Wettbewerb junger deutschsprachiger Literatur, auf dem Programm. Von den mehr als 500 Bewerbern werden 18 Autoren jeweils 15 Minuten lesen. Die Jury, der Karen Duve, Ingomar von Kieseritzky und Ferdinand Schmatz angehören, wählt drei Preisträger aus, für die eine Preissumme von insgesamt 4 800 Euro zur Verfügung steht. Die 18 Open Mike Texte 2003 erscheinen als Anthologie im Allitera Verlag.

Infos: www.literaturwerkstatt.org.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.