Auch Buchhändler profitieren von der Erweiterung: Vahlen macht sein juristisches Studienprogramm erstmals über eLibrary zugänglich

Der Vahlen Verlag stellt sein wirtschaftswissenschaftliches Lehrbuchprogramm  nun seit drei Jahren online auf der Bibliotheksplattform Vahlen eLibrary  (http://www.elibrary.vahlen.de) zur Verfügung. Dieses digitale Angebot kommt bei Bibliotheken und Studierenden so gut an, dass Vahlen ab Oktober erstmals sein juristisches Studienprogramm über die eLibrary zugänglich machen wird.

Zu den mehr als 40 neuen Titeln zählen studentische Bestseller wie Looschelders Schuldrecht, Brox/Walkers Allgemeiner Teil des BGB und Kühls Strafrecht. Insgesamt enthält die Vahlen eLibrary damit über 400 Titel, die in verschiedenen digitalen Buchpaketen von Universitätsbibliotheken, Fachhochschulen und größeren Institutionen erworben werden können. Der Käufer erhält dann das Recht, einer unbeschränkten Anzahl an Nutzern gleichzeitig Zugriff auf die Bücher zu geben. Diese wiederum können auch von außerhalb des Campus auf die Bücher zugreifen und diese lesen, herunterladen sowie abschnittsweise ausdrucken.

Auch Buchhändler, die Bibliotheken zu ihren Kunden zählen, profitieren von der Erweiterung: Ihr Produktportfolio vergrößert sich um weitere attraktive Buchpakete.

Die erweiterte Vahlen eLibrary präsentiert der Vahlen Verlag am Freitag, 13. Oktober 2017, 12 – 13 Uhr, ausführlich auf der Frankfurter Buchmesse, Messe Frankfurt, Halle 4.2 Stand-Nr. E 51.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.