Personalia Urs Gysling verlässt Atlantis, Gerda Wurzenberger kündigt ebenfalls

Der Programmleiter Urs Gysling verlässt den Kinderbuchverlag Atlantis/Pro Juventute. Im April 2003 wurde der Verlag von der Orell-Füssli-Verlagsgruppe in Zürich übernommen [mehr…]. Der Grund der Trennung sind laut Medienberichten „Meinungsverschiedenheiten“. Vorübergehend übernimmt Manfred Hiefner, Geschäftsleitung der Orell Füssli Verlag AG, die Programmleitung bei Atlantis/Pro Juventute.
Ebenso hat die Lektorin Gerda Wurzenberger ihre Kündigung eingereicht. Sie arbeitete mit Urs Gysling lange und erfolgreich zusammen.
uae/pd/Tages-Anzeiger

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.