Ab 1. Juli unter einem Dach in Zürich Unionsverlag und weissbooks.w künftig zusammen in Zürich

Ab 1. Juli 2019 wird der Frankfurter Verlag weissbooks.w mit eigenständigem Verlagsprogramm und eigener Vorschau unter dem Dach des Unionsverlags von Zürich aus weitergeführt. Für die Kontinuität des Programms, in dessen Zentrum die deutschsprachige Gegenwartsliteratur steht, soll weiterhin Anya Schutzbach, Mitgründerin und Verlegerin von weissbooks.w, verantwortlich. Gleichzeitig tritt Schutzbach an der Seite des Unionsverlags-Gründers Lucien Leitess in die Geschäftsleitung des Unionsverlags und den Verwaltungsrat des Unternehmens ein.

Die Vertreterinnen und Vertreter des Unionsverlags reisen ab Sommer 2019 für beide Verlage. Der Vertrieb erfolgt wie bislang über Prolit und das Buchzentrum Olten.

Anya Schutzbach: »Das Zusammengehen mit einem Verlag, der seit über
40 Jahren erfolgreich internationale Literatur verlegt, und einem Verleger, der durch und durch ›independent‹ ist, sehe ich als einen schlüssigen Schritt in die Zukunft für weissbooks.w. Das Bündeln unserer Energien und Erfahrungen wird beide Verlage befruchten.«

Lucien Leitess: »Es ist mir eine Freude, mit Anya Schutzbach künftig eine lei- denschaftliche Verlegerin, Branchen-Fachfrau und Programmmacherin an der Seite zu haben. Die Schwerpunkte von weissbooks.w ergänzen zudem das internationale Literaturprogramm des Unionsverlags aufs Beste.«

 

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.