"Kein Abschiedsfilm" zum Abschied nach über 40 Jahren Umbreit-Video: Thomas Bez im Portrait

Umbreit verabschiedet sich von Geschäftsführer Thomas Bez, der sich nach mehr als 40 Jahren aus dem aktiven Tagesgeschäft zurückzieht. Aus diesem besonderen Anlass veröffentlicht der Verlag auf den Startseiten von umbreit.de, UmbreitLive und UBITWEB 5 sowie auf deren Facebook- und YouTube-Seite einen fünfminütigen Portrait-Film.

Heiko Dörr, Unternehmenskommunikation Umbreit: „Die Idee war, ganz bewusst keinen „Abschiedsfilm“ zu machen, in dem nur über Herrn Bez gesprochen wird, sondern ihn selbst über sich, seine Zeit in der Branche und über die Zukunft des Unternehmens sprechen zu lassen. Auf seinen Wunsch hin haben wir zusätzlich Stimmen im Haus gesammelt, wobei wir darauf geachtet haben, hier nicht die üblichen, in der Branche bekannten Personen zu befragen.“

Kommentare (1)
  1. Lieber Thomas Bez,
    klasse Idee, einen Film zu machen und gut umgesetzt! Da spricht der Thomas Bez, den ich im Kopfe habe.
    Freuen Sie sich auf die Zeit nach Ihrem Rückzug aus dem operativen Alltag. Sie werden eine neue Freiheit empfinden, auch, wenn Sie als Gesellschafter weiterhin noch viel Verantwortung tragen.
    Ich freue mich, Sie in Leipzig auf dem Colloquium der Historischen Kommission zu sehen und zu hören. Sicherlich bleibt die Zeit für ein Glas Wein und die Erinnerungen an viele, gemeinsame Jahre in der Buchbranche.
    Herzlichen Gruß aus Hamburg
    Marga Winkler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.