Geschäftsführerin vom KulturKaufhaus Dussmann wechselt in die Verlagswelt Ullstein: Julia Claren geht in die Geschäftsführung

Julia Claren (© BVMI)

Julia Claren übernimmt zum 1. November 2018 die Co-Geschäftsführung bei den Ullstein Buchverlagen und wird den Verlag zukünftig gemeinsam mit Gunnar Cynybulk (verlegerische Geschäftsführung) leiten. Sie wird insbesondere für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Herstellung und alle kaufmännischen Belange verantwortlich sein und folgt damit auf Alexander Lorbeer, der die Ullstein Buchverlage nach sechs Jahren in diesem Sommer verlassen wird.

Claren kommt vom KulturKaufhaus Dussmann, wo sie seit dem Gründungsjahr 1997 tätig war, die letzten zehn Jahre davon in geschäftsführender Verantwortung.

„Ich freue mich sehr, dass wir Julia Claren für die Nachfolge von Alexander Lorbeer bei Ullstein gewinnen konnten. Ich kenne sie seit vielen Jahren und schätze ihre unternehmerischen Fähigkeiten, ihr Engagement und ihre Leidenschaft für unsere Branche. Wir gewinnen mit Julia Claren und ihrer langjährigen Erfahrung im größten Medienhaus Deutschlands eine völlig neue Sichtweise auf unsere Branche, nämlich die des Lesers aus erster Hand“, so Christian Schumacher-Gebler, CEO der deutschen Bonnier Gruppe.

Und weiter: „Wir verlieren mit Alexander Lorbeer einen großartigen Kollegen, als Freund wird er mir erhalten bleiben. Für sein Engagement und die erfolgreiche Entwicklung bei Ullstein möchte ich mich schon jetzt ganz herzlich bei ihm bedanken. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute bei seiner neuen beruflichen Herausforderung.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.