Zurück zu Random House Tilo Eckard übernimmt Leitung der Belletristik-Programme von Heyne

Tilo Eckhard zurück aus Zürich

Nach fast vier Jahren als Agent der Züricher Agentur Mohrbooks kehrt Tilo Eckardt (48, Foto) an seine alte Wirkungsstätte zurück: Innerhalb der Verlagsgruppe Random House übernimmt er ab Anfang Mai 2017 als Verlagsleiter die Verantwortung für die belletristischen Programme des Heyne Verlags im Hardcover und Taschenbuch. Die Verlagsleitung für die Sachbuch-Programme bleibt weiterhin bei Klaus Fricke. Tilo Eckardt berichtet direkt an Verleger Ulrich Genzler, der bisher diese Position zusätzlich zu seinen Geschäftsführungsaufgaben wahrgenommen hatte.

Tilo Eckardt startete nach der Buchhändlerlehre seine Lektoratslaufbahn beim Haffmans Verlag, bevor er nach einem Auslandsaufenthalt als Assistent des Verlegers zu Hanser wechselte. Von 1999 an betreute er als Cheflektor die Programme Diana und Heyne, bevor er 2006 die Programmleitung des Karl Blessing Verlags übernahm. Seit 2013 war er bei der Mohrbooks Literary Agency in Zürich Senior Agent.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.