Mit 25.000 Euro dotiert Thomas-Mann-Preis 2018 an Mircea Cărtărescu

Mircea Cărtărescu © Paul Zsolnay Verlag/Leonhard Hilzensauer

Der Zsolnay Verlag freut sich mit dem Autor Mircea Cărtărescu, der mit dem Thomas Mann Preis 2018 ausgezeichnet wird. Der von der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste gemeinsam verliehene Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird am 17. November 2018 bei einem Festakt im Theater Lübeck übereicht. Die Laudatio hält der deutsche Romancier Uwe Tellkamp.

„In den letzten vier Jahrzehnten avancierte Mircea Cǎrtǎrescu zunächst durch seine Gedichtbände, dann vor allem durch Romane, Erzählungen und Essays zur wichtigsten Stimme der rumänischen Literatur“, heißt es in der Jurybegründung. „Mit seiner unbändigen, vielstimmigen Roman-Trilogie ‚Orbitor‘ schrieb er sich in die Weltliteratur ein.“

Der Jury gehörten Prof. Dr. Friedhelm Marx, Michael Krüger, Dr. Birte Lipinski, Martin Mosebach, Hans Pleschinski, Gabriele Schopenhauer und Dr. Dr. Thomas Sprecher an.

Zur Person: Mircea Cărtărescu wurde 1956 in Bukarest geboren und veröffentlicht seit 1978 Gedichte und Prosa. Zahlreiche Auslandsaufenthalte u. a. in Berlin, Stuttgart, Wien, Florenz. Seine Werke werden in viele Sprachen übersetzt und wurden oftmals ausgezeichnet, u.a. mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung, dem Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur, dem Spycher-Literaturpreis und dem Internationalen Literaturpreis Haus der Kulturen der Welt.  Bücher: u.a. Nostalgia (1997/2009), Travestie (2010) und bei Zsolnay die „Orbitor”-Trilogie: Die Wissenden (2007), Der Körper (2011) und Die Flügel (2014). Im Frühjahr 2016 erschienen Die schönen Fremden (Erzählungen). Mircea Cărtărescu lebt in Bukarest.

 

Kommentare (2)
  1. Herzlichen Glückwunsch! Felicitări! Ich kann mich daran erinnern, mit welchem Vergnügen ich sein Roman “Visul” (Der Traum) kurz nach der Wende gelesen habe, und danach seine weiteren Romane. Auch das zivile Engagement von Mircea Cărtărescu in Rumänien bewundere ich, seine kritische Stimme mit Bezug auf die Verstöße gegen den Rechtsstaat (von der Seite der PSD-Partei).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.