Börsenverein Thomas Koch übernimmt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins

Thomas Koch (36) übernimmt ab dem 1. Dezember die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins und wird Pressesprecher des Verbandes. Er ist damit verantwortlich für die Planung und Steuerung der internen und externen Kommunikation des Börsenvereins.

Thomas Koch © zündung GmbH Werbeagentur
Thomas Koch © zündung GmbH Werbeagentur

Dazu zählen die Vermittlung der Themen und Projekte des Verbandes durch strategische Medienarbeit und Online-Kommunikation, die Bündelung der Mitgliederkommunikation und die Begleitung der politischen Arbeit des Verbandes durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem berät Thomas Koch den Vorstand, die Interessengruppen und die Geschäftsführung in Fragen der Kommunikation. Er berichtet an Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis.

Koch war nach seinem Studium der Germanistik und Romanistik und journalistischem Volontariat im Kinder- und Jugendbereich drei Jahre als PR-Redakteur in einer Kölner Agentur für Wirtschaftskommunikation tätig. 2013 wechselte er als Presse-Referent in die Pressestelle des Börsenvereins. Im September 2016 übernahm er kommissarisch die Leitung der Abteilung von Claudia Paul, die ans TECHNOSEUM – Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim gewechselt ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.