Führungswechsel nach Jahrzehnten Thedel von Wallmoden neuer Vorsitzender der Historischen Kommission des Börsenvereins

Thedel von Wallmoden

Die Historische Kommission im Börsenverein hat neue Vorsitzende: Thedel von Wallmoden, Verleger des Wallstein Verlags und Honorarprofessor der Universität Heidelberg, wurde heute während der Mitgliederversammlung in Leipzig zum neuen Vorsitzenden der Historischen Kommission gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wählten die Mitglieder die Buchwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Haug (Ludwig-Maximilians-Universität München). Prof. Dr. h. c. mult. Klaus G. Saur, seit 1996 Vorsitzender der Kommission, und sein Stellvertreter Prof. Dr. Reinhard Wittmann geben ihr Amt ab. Sie bleiben der Historischen Kommission aber weiterhin als ordentliche Mitglieder erhalten. Wahlberechtigt waren allen anwesenden ordentlichen Mitglieder.

Die Wahl erfolgte im Vorfeld der bisher größten Konferenz der Historischen Kommission „Der Buch- und Informationsmarkt in Deutschland 1990 bis 2015“, die noch bis morgen in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig stattfindet.

Die Historische Kommission besteht aktuell aus zehn ordentlichen und 30 korrespondierenden Mitgliedern. Als Arbeitsausschuss des Börsenvereins beschäftigt sie sich mit der Geschichte des Buchwesens und des Verbands. Buchhändler, Verleger, Historiker, Buchwissenschaftler und Bibliothekare tauschen sich über fachliche Themen und Projekte aus. Die Historische Kommission gibt die Reihen Archiv für Geschichte des Buchwesens und Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert heraus (beide De Gruyter). Sie verwaltet die Horst Kliemann Stiftung für Geschichte des Buchwesens, die vor allem Nachwuchswissenschaftler bei der Materialbeschaffung in Bibliotheken und Archiven finanziell unterstützt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.