Franziska Bickel bleibt als Beraterin, will sich nach über 40 Jahren im Beruf aber aus dem aktiven Arbeitsleben zurückziehen Thalia übernimmt die Buchhandlung Vogel

Franziska Bickel übergibt ihre Buchhandlung Vogel in Schweinfurt zum 1. Juni an Thalia. Sie bleibt Thalia als Beraterin weiterhin verbunden, heißt es weiter in der Meldung.
Franziska Bickel und Thalia Vertriebsdirektor Michael Wetzel © Thalia
Die Buchhandlung Vogel wurde von Hanna Vogel im Jahr 1956 im fränkischen Schweinfurt gegründet. Die damals kleinste der Schweinfurter Buchhandlungen wurde 1987 von Franziska Bickel übernommen und erweitert. Heute präsentiert sich die Buchhandlung in zentraler Lage am Rossmarkt, dem Dreh- und Angelpunkt für Schweinfurt und das Umland, als die älteste in Schweinfurt.
 
Im Juni übergibt Franziska Bickel nun ihr 300 Quadratmeter großes Geschäft an Thalia, um sich nach über 40 Jahren im Beruf aus dem aktiven Arbeitsleben zurückzuziehen.
Ganz loslassen möchte die gelernte Buchhändlerin aber noch nicht: „Als Beraterin werde ich Thalia zunächst noch erhalten bleiben und so die Chance haben, den Übergang aktiv mitzugestalten“, sagt Franziska Bickel. „Mit Thalia habe ich einen Partner gefunden, der das Geschäft in meinem Sinne weiterführen wird. Das zu wissen, macht mir den Abschied leichter.“
Von 2003 bis 2018 war  Franziska Bickel Mitglied im Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, seit 2006 stellvertretende Vorsitzende. Für ihre vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten, vor allem das Bemühen, Mitglieder für ein Ehrenamt im Verband zu gewinnen, erhielt sie 2018 die „Goldene Nadel“ des Börsenvereins. Seit der Gründung im Jahr 2007 setzt sich Franziska Bickel zudem als Sprecherin und Vorsitzende der IG Pro für Branchenrationalisierung ein.
 
„Franziska Bickel und ich kennen uns seit vielen Jahren“, sagt Michael Busch, geschäftsführender Gesellschafter und CEO von Thalia. „Sie hat die Buchhandlung Vogel über die letzten Jahrzehnte erfolgreich als die Adresse für Bücher und das Lesen in Schweinfurt positioniert. Daran möchten wir anknüpfen, indem wir das Profil der Buchhandlung erhalten und mit neuen innovativen Services ergänzen. Ich freue mich persönlich daher sehr auf die künftige Zusammenarbeit und bedanke mich herzlich bei Franziska Bickel für ihr Vertrauen.“
 
 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.