Inhaber Markus Betz übergibt sein Geschäft nach 14 Jahren Thalia übernimmt die Buchhandlung Betz Bucherding

Markus Betz übergibt seine Buchhandlung am Herzoggraben in Erding zum 1. Januar 2021 an Thalia.

In der Pressemitteilung dazu heißt es: Betz Bucherding bietet seinen KundInnen ein klassisches Vollsortiment auf einer Fläche von rund 200 qm. Mit dem Umzug der Buchhandlung in eine deutlich bessere Lage an der Haupteinkaufsstraße von Erding gewinnt sie Platz für ein erweitertes Angebot: Die neue Adresse „Lange Zeile 26“, bietet insgesamt 325 qm Verkaufsfläche, verteilt auf zwei Etagen.

Inhaber Markus Betz übergibt sein Geschäft nach 14 Jahren, um sich ganz auf seinen Onlinehandel mit Spielwaren, insbesondere Tabletop-Spielen, zu konzentrieren: „Ich freue mich sehr, dass Thalia meine Buchhandlung weiterführt und damit ein Ort für das Lesen in der Erdinger Innenstadt erhalten bleibt.“ Die Eröffnung der neuen Buchhandlung wird im Laufe des Januar 2021 erfolgen. Die sechs bisherigen Mitarbeiter*innen werden von Thalia übernommen. Zusätzlich entstehen ein bis zwei neue Arbeitsplätze. Erding ist eine prosperierende Einkaufsstadt in einem attraktiven bayerischen Oberzentrum: Die Nähe zur Landeshauptstadt und zum Münchener Flughafen macht Erding zu einem beliebten und stark wachsenden Wohnort.

„Mit der Fortführung der Buchhandlung ‚Betz Bucherding‘ und der Eröffnung einer neuen und attraktiven Buchhandlung weiten wir unser Netzwerk im Süden Deutschlands aus und erhalten zugleich einen wichtigen Treffpunkt für Kultur- und Literaturinteressierte“, sagt Michael Wetzel, zuständiger Vertriebsdirektor von Thalia. Das Angebot der Buchhandlung wird auch zukünftig ein Vollsortiment sowie sorgfältig ausgesuchte Geschenkideen und zum Buch passende Artikel umfassen.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.