Personalia teNeues: Ralf Daab wird sich selbständig machen / Nachfolger wird in Kürze bekannt gegeben

Ralf Daab, 38 (Foto), seit August 2000 für den Buchbereich beim teNeues Verlag verantwortlich, wird den Verlag zum Jahresende verlassen und mit daab publishing ab dem 1.1.2004 einen eigenen Verlag gründen.

Nach 10 Jahren Erfahrungen im internationalen Buchgeschäft, u. a. für Taschen und Könemann in New York und dem erfolgreichen Aufbau des Buchprogramms bei teNeues wird Daab neue Konzepte entwickeln, die auf einen internationalen Markt ausgerichtet sind. Schwerpunkte werden die Themen Design, Architektur und Fotografie sein, die in neu entwickelten Reihen ab Mai 2004 erscheinen.

„Die Zeit für eine Neugründung könnte nicht besser sein“, so Daab. „Die Nachfrage ist weltweit vorhanden und in der aktuellen wirtschaftlichen Lage in Deutschland lässt sich ein Unternehmen sehr kostengünstig strukturieren.“ Bis Februar 2005 werden 23 Titel erscheinen. Der Sitz von daab publishing wird Köln sein. Die Nachfolge beim teNeues Verlag hat Verleger Hendrik teNeues bereits geregelt, will sie aber erst in Kürze bekannt geben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.