Sie hat das Magazin von Beginn an mit aufgebaut: Svenja Flaßpöhler wird Chefredakteurin des Philosophie Magazins

Svenja Flaßpöhler (c) Joanna Ruebel

Zum 1. Januar 2018 wird Dr. Svenja Flaßpöhler (Foto) die Chefredaktion des Philosophie Magazins übernehmen. Sie kommt vom Deutschlandfunk Kultur, wo sie derzeit noch als leitende Redakteurin für Literatur und Geisteswissenschaften tätig ist.  Sie kennt das Magazin sehr gut und hat es von Beginn an mit aufgebaut: Von 2011 bis 2016 war sie bereits stellvertretende Chefredakteurin.

Der Verleger Fabrice Gerschel freut sich besonders über diesen Schritt der promovierten Philosophin: “Seit der Gründung des Philosophie Magazins war Svenja Flaßpöhler sehr wichtig für die positive Entwicklung. Unser heutiger Erfolg beruht auch auf ihrer Arbeit in den ersten Jahren. Wir freuen uns sehr, dass sie nun als Chefredakteurin zurückkehrt.”

Svenja Flaßpöhler ist eine renommierte Philosophin und Journalistin, ausgezeichnete Buchautorin (aktuell: Verzeihen, DVA 2016) und Mitglied namhafter Jurys (Bayerischer Buchpreis, Sachbuchbestenliste DLF Kultur / ZDF / Die Zeit). Seit 2013 ist sie Mitglied der Programmleitung der phil.Cologne. Sie moderierte “Das Blaue Sofa” beim ZDF und ist häufiger Gast bei der “Kulturzeit” (3sat) und der “Sternstunde Philosophie” (Schweizer Fernsehen).

Der bisherige Chefredakteur Dr. Wolfram Eilenberger wechselt wie gemeldet als Programmleiter zu Nicolai Publishing & Intelligence.

Seit dem Start des Philosophie Magazins am 16.11.2011 konnte die verkaufte Auflage auf 30.000 Ex. ausgebaut werden, davon 10.000 Abonnenten. Das, so Fabrice Gerschel, sei ein fantastisches Ergebnis und zeige, wie sehr die Menschen an intelligenten, philosophischen Analysen zum Zeitgeschehen und aktuellen Lebensfragen interessiert sind.

Das Philosophie Magazin erscheint alle zwei Monate im deutschsprachigen Raum, zusätzlich gibt es zwei Sonderausgaben pro Jahr. Es richtet sich an Leser, die in einer komplexen und beschleunigten Welt nach Orientierung suchen. Sie finden Fragen zu allen Bereichen des Lebens und zu aktuellen Themen der Zeit philosophisch grundiert erörtert sowie kontrovers diskutiert. Regelmäßig enthalten die Hefte darüber hinaus fundierte Einführungen zu wichtigen Denkströmungen der Philosophiegeschichte.

Die nächste Ausgabe erscheint pünktlich zum Welttag der Philosophie – am 16. November. Gerade neu am Kiosk ist die Sonderausgabe “Die Existenzialisten – Lebe Deine Freiheit”.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.